Datenschutzerklärung

(Zuletzt aktualisiert: November 2019)

Umfang und Zustimmung
Informationen, die wir sammeln
Spezifische Konten – Viber Out-Konto, E-Mail mit Viber-Konto verknüpft
Verwendung und Aufbewahrung
Weitergabe von Informationen
Informationen, die Sie öffentlich teilen
Ihre Wahl
Cookies und Trackingtechnologien
Zugriff, Überprüfung und ändern ihrer persönlichen daten
Spezifische Standortpraktiken: Kalifornien, EWR-Bürger
Websites von Drittanbietern
Sicherheit
Kinder-Datenschutz
Auslandsgespräche
Daten der B2B-Partner
Aktualisieren dieser Richtlinie
Kontaktieren Sie uns

Teil unserer Mission gute Vibes zu verbreiten ist es, dass Sie die Dinge, die Ihnen wichtig sind, mit Ihren Freunden, Familie und anderen um Sie herum teilen. Es ist uns wichtig, dass Sie sich wohl fühlen und uns vertrauen, uns Ihre Informationen zu übermitteln, wenn Sie die Viber-Dienste (die “Dienste”) verwenden. Nehmen Sie sich bitte einige Minuten Zeit, um sich diese Datenschutzrichtlinie durchzulesen, damit Sie verstehen, welche Daten wir sammeln, was wir damit tun, und warum, wie wir diese Daten schützen und welche Rechte Sie hinsichtlich dieser Daten haben.

Im Allgemeinen sammeln wir nur Informationen, die uns erlauben, Ihnen den besten Dienst anzubieten. Dies umfasst beispielsweise auch einfache Aufgaben, wie z. Bsp. es anderen Nutzern zu erlauben, den Namen und das Bild zu sehen, das Sie für sich ausgewählt haben. Es hilft uns auch dabei, unsere Dienste von Betrug und Spam freizuhalten und erlaubt uns ein einzigartiges Verständnis davon zu erhalten, welche zusätzlichen Dienste für Sie nützlich sein könnten und zu allen anderen Zwecken, die in dieser Richtlinie dargelegt sind.

Seit der Einführung von Viber 6.0 sind alle Kernfunktionen von Viber mit End-to-End-Verschlüsselung gesichert: Viber-Anrufe, Einzelnachrichten, Gruppennachrichten, private Medienfreigabe und verbundene Geräte. Das bedeutet, dass die Verschlüsselungskeys nur auf Ihren Geräten gespeichert sind und niemand, auch Viber selbst nicht, darauf Zugriff hat. Erfahren Sie mehr über Vibers Verschlüsselung auf: http://www.viber.com/de/security.

Umfang und Zustimmung

Bevor Sie anfangen, gute Vibes zu verbreiten, müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie uns durch die Nutzung unserer Dienste erlauben, Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen zu sammeln, zu nutzen, offenzulegen und zu speichern. Aber wir werden die Inhalte, die Sie privat weitergeben, niemals lesen oder anhören. Sie können sicher sein, dass wir Ihre Informationen nur so wie in dieser Richtlinie beschrieben verwenden.

Durch Verwenden unseres Dienstes stimmen Sie auch unseren Geschäftsbedingungen zu. Bitte lesen Sie die Geschäftsbedingungen und stimmen Sie diesen zu, wenn Sie Viber verwenden möchten.

Informationen, die wir sammeln

Als erstes möchten wir, dass Sie sich darauf verlassen können, dass wir den Inhalt Ihrer Nachrichten und/oder Anrufe, die Sie privat über Viber senden, nicht lesen oder anhören und wir speichern die Nachrichten nicht, sobald diese an den Zielort übermittelt wurden (was im Durchschnitt weniger als eine Sekunde dauert). Sollte eine Nachricht aus irgendeinem Grund innerhalb von 2 Wochen noch nicht zugestellt sein, wird sie von unseren Servern gelöscht.

Beachten Sie, dass Chats mit Bots, öffentlichen Konten und in Communities nicht End-to-End verschlüsselt sind, aber wir verschlüsseln solche Nachrichten, wenn sie an die Viber-Server gesendet werden und wenn sie von den Viber-Servern an die jeweilige dritte Partei (den Besitzer des öffentlichen Kontos und/oder an das zusätzliche Drittanbieter-Tool (z. B. CRM-Lösung), das von diesem Eigentümer integriert wird) gesendet werden.

Wir sammeln nur die mindestens notwendigen Informationen, um die in dieser Richtlinie (siehe unten) dargelegten Ziele zu erreichen und Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit dieses Sammeln zu limitieren, wie unten unter “Ihre Auswahl” beschrieben:

(a)        Registrierung und Kontoinformationen: Wenn Sie unsere verschiedenen Dienste nutzen, geben Sie uns Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name, E-Mail, Geburtsdatum, Alter, Telefonnummer und, falls erforderlich, Rechnungsinformationen) freiwillig an und sind für uns nicht anonym. Das bedeutet, dass Ihr Name und Foto (sollten Sie diese angeben) für andere Nutzer von Viber sichtbar sein werden und dass sie mithilfe Ihres Namens nach Ihnen suchen können, sofern Sie Ihre Einstellungen nicht ändern. Wir schlagen Sie anderen Personen eventuell als möglichen Kontakt vor, wenn wir der Meinung sind, dass Sie diese Personen kennen (ohne Ihre Telefonnummer offenzulegen), sofern Sie diese Option nicht deaktivieren. Wir benachrichtigen Ihre Kontakte eventuell über Ihren Geburtstag, sofern Sie diese Option nicht deaktivieren. Wenn Sie die Viber App installieren, werden Sie auch gebeten, uns den Zugriff auf das Adressbuch Ihres Mobiltelefons Gerätes zu erlauben. Eine Kopie der Telefonnummern und Namen aller Ihrer Kontakte (ob sie nun Viber-Mitglieder sind oder nicht – aber nur Name und Telefonnummer) wird erfasst und auf unseren Servern gespeichert, hauptsächlich damit wir Ihnen und Ihren Kontakten eine Verbindung ermöglichen können.

(b)        Social Media Information: Wenn Sie sich bei Ihrem Viber-Konto über Social Media-Seiten Dritter, wie Facebook, Twitter oder VK anmelden, stimmen Sie zu, uns ständig Zugang zu Ihren persönlichen Informationen auf solchen Seiten zu gewähren (z.B. Ihr öffentliches Profil, Freundesliste, Konten, denen Sie folgen oder die Ihnen folgen, Ihre E-Mail-Adresse, Geburtstag, beruflicher Werdegang, Bildungsverlauf, Interessen, aktuelle Stadt und Videoanzeige). Wir erhalten möglicherweise bestimmte Informationen über Sie, die auf den sozialen Medienseiten gespeichert sind, wenn Nutzer dieser Seiten uns Zugang zu deren Profil geben uns Sie dort befreundet oder verbunden sind, je nach Ihren Einstellungen auf diesen Websites.

(c)        Nutzungsdaten :Während der Nutzung der Viber-Services werden wir Ihren Verbindungsstatus erfassen und andere Benutzer können sehen, ob Sie Nachrichten empfangen und gesehen haben, die an Sie gesendet wurden, wenn Sie sich gerade in einem anderen Anruf befinden, und Informationen zu den Anrufen und Nachrichten, die Sie gesendet und empfangen haben, wie die Länge des Anrufs, wer wen angerufen hat, wer wem eine Nachricht gesendet hat und zu welcher Zeit; wenn Sie nicht möchten, dass die Leute wissen, dass Sie online sind oder dass Sie Nachrichten gesehen haben, können Sie diese Optionen in Ihren Einstellungen ändern. Wir glauben, dass die Statusmeldung “gesendet” und die Anrufinformationen (Länge des Anrufs, Anrufe in Abwesenheit, etc.) für die Nutzer von Viber wichtig sind und diese können daher nicht abgestellt werden. Was den gelieferten Status und die Anrufinformationen (Dauer des Anrufs, verpasste Anrufe usw.) betrifft, so sind sie unserer Meinung nach wichtig für andere Viber-Benutzer und können daher nicht storniert werden.

Wenn Sie mit öffentlichen Konten, Bots und Communities über unseren Dienst interagieren, können wir Informationen über die Nachrichten, die Ihnen gefallen haben, Kommentare, die Sie hinterlassen haben, und auch Websites, die Sie über Links in ihnen oder über Links innerhalb von Viber angesehen haben, erhalten. Wenn Sie Links über Nachrichten versenden, erfassen wir mit Ihrer Genehmigung eventuell Daten zu Links, die Sie aufgerufen haben. Wenn Sie unsere Chat-Erweiterungen und Einkaufslösung verwenden, wissen wir möglicherweise, welche Artikel Sie gesucht und weitergeleitet haben. Zusätzlich sammeln wir Informationen über die Konten, die Sie besucht haben und den Inhalt, den Sie sich angesehen haben, um die Relevanz unserer Dienste zu erhöhen.

Wir sammeln Informationen über die Mehrwertdienste, die Sie über Viber und/oder Anwendungen nutzen (z.B. Spiele) , die Sie über Viber heruntergeladen haben. Dies schließt ein, ob Sie gerade online sind, Ihre persönlichen Präferenzen (z.B. die Verbindung des Dienstes mit Viber)  und die Art und Weise, wie Sie diesen Dienst nutzen (z.B. wie oft, wie lange).. Außerdem teilen wir anderen Viber-Nutzern ggf. mit, dass Sie einen bestimmten Dienst oder eine App nutzen (um diesen zu empfehlen, diesen Dienst auch zu nutzen).

(d)        Informationen von anderen Quellen: Die Informationen, die wir sammeln, sind möglicherweise mit Daten von außerhalb kombiniert (z. Bsp. demografische Informationen und zusätzliche Kontaktinformationen), die wir in Übereinstimmung mit dem Gesetz erhalten haben.

(e)        Daten zu Gerät und Standort: Wir sammeln zusätzliche Daten, wenn Sie über ein bestimmtes Gerät auf unsere App zugreifen (z. B. die eindeutige Kennung Ihres Mobilgeräts, die IP-Adresse Ihrer Sitzung, Informationen über das Betriebssystem Ihres Geräts, Ihren Browser oder die Sprache Ihres Betriebssystems oder Browsers, Ihr drahtloses Netzwerk und Ihren Mobilfunkanbieter, das Viber-Anrufprotokoll). Wir sammeln möglicherweise auch Ihre WPS Ortungsdaten – Sie können in Ihren Standorteinstellungen selbst wählen, ob Sie dies erlauben oder nicht.

Spezifische Konten – Viber Out Konto, E-Mail verknüpft mit Viber Konto

Viber Out Kontoregistrierung: Unser Viber Out Dienst erlaubt es Ihnen, Nummern außerhalb der bei Viber registrierten Gemeinschaft zu den geringen Kosten eines lokalen Anrufs zu tätigen. Wenn Sie Viber Out nutzen möchten, müssen Sie ein „Viber Konto“ erstellen, indem Sie ein Passwort auswählen und bestimmte personenbezogene Daten (z. B. Name, E-Mail und Rechnungsinformationen) angeben. Wir werden auch Ihre Viber Out-Anrufdatenaufzeichnungen für die Rechnungsstellung und rechtliche Aufzeichnungen speichern und Ihnen relevante Angebote unterbreiten. Wenn Sie über Viber Out telefonieren, sind die Daten des Anrufs für den Telefonbetreiber der Person, die Sie angerufen haben, verfügbar (und möglicherweise auch für andere Telefonbetreiber – aber das ist das gleiche wie bei jedem normalen Telefonat, das Sie führen).

Verknüpfen Ihrer E-Mail mit einer Viber- und Rakuten-Gruppe: Wenn Sie 1 verbinden mit Ihrer E-Mail mit Ihrem Viber-Konto wählen, verwenden wir hierzu die Daten, die Sie bei der Registrierung angegeben haben (z.B. Name, E-Mail, Passwort, Telefonnummer), sowie Ihre IP-Adresse. Wenn wir Ihr E-Mail-Konto mit dem Viber-Konto verknüpfen, erstellen wir auch automatisch ein Konto für Sie bei unserer Muttergesellschaft, Rakuten Inc. und anderen Unternehmen der Viber-Unternehmensfamilie (Gruppe), wenn Sie noch kein Konto bei einem der Dienste haben. Im Rahmen dieses Prozesses werden bestimmte Registrierungs- und Aktivitätsdaten an die Rakuten-Unternehmensfamilie, wie nachstehend beschrieben, weitergegeben. Sie können Ihr Viber-Konto jederzeit vom Rakuten-Konto trennen, indem Sie Ihr Profil in der App bearbeiten.

Verwendung und Aufbewahrung:

Unsere Mission ist es, unsere Dienstleistungen ständig zu verbessern und Ihnen neue Erfahrungen zu vermitteln. Im Rahmen dieser Mission verwenden wir Ihre Daten für folgende Zwecke:

(a)        Unseren Service zur Verfügung stellen: Wir verwenden Ihre Registrierungs- und Kontodaten, um (i) Sie für die App zu registrieren und Ihr Benutzerkonto für Viber zu erstellen; (ii) Ihr Profil zu erstellen und es sichtbar zu machen; (iii) Ihre Zahlungen zu verarbeiten; (iv) Ihre Viber-ID zu erstellen; (v) Kundenservice zu bieten, Ihnen Informationen über Ihr Konto zu geben und auf Ihre Anfragen zu reagieren; (vi) Ihre Erfahrungen zu personalisieren, indem wir Inhalte (wie Spiele) mit dem Service anbieten, einschließlich gezielter Werbung für Viber-Dienste und andere Dienste von Drittanbietern, von denen wir glauben, dass sie für Sie interessant sein könnten; Personalisierung kann automatisierte Entscheidungen darüber beinhalten, was Sie wann sehen werden, aber Sie können sich darauf verlassen, dass es keine rechtlichen Auswirkungen auf Sie hat; um (vii) anzuzeigen, welcher Ihrer Kontakte bereits ein Viber-Mitglied ist und um Sie zu benachrichtigen, wenn Ihre Kontakte im Dienst aktiv werden; (viii) den Namen des Kontakts anzuzeigen, wie er in Ihrem Adressbuch erscheint, wenn ein Anruf auf dem Dienst empfangen wird, und (ix) um Ihre Kontakte mit Viber unter Windows, MacOS, Linux, Android Tablets, iPads und Windows Tablets zu synchronisieren. Wenn Sie Ihr Viberkonto deaktivieren (mehr darüber weiter unten), wird das  Adressbuch sofort und dauerhaft gelöscht. Ansonsten speichern wir Ihre Kontaktdaten so lange, wie Sie die App verwenden, damit wir Ihnen alle Funktionen der App zur Verfügung stellen können.

(b)        Verbessern unseres Dienstes:Wir verwenden die Daten der Anrufliste und über die Verwendung (wie oben beschrieben), um das Netzwerkverhalten und Trends (Anzahl der Nachrichten und Anrufe, die von Benutzern gesendet bzw. getätigt werden, typische Ziele, Anrufdauer, Netzwerktyp usw.) besser zu verstehen, potenzielle Ausfälle und technische Probleme zu erkennen (dies hilft uns, Dinge wie einen Rückgang des Anrufvolumens in einer bestimmten Geografie, einen Wechsel in der Anrufdauer, einen Wechsel in typische Netzwerke usw.), und um unseren Dienst zu verbessern.

(c)        Ihnen und weiteren Personen interessante Angebote usw. zur Verfügung stellen: Im Rahmen von Mehrwertdiensten, die von uns oder einem Dritten innerhalb von Viber angeboten werden, können wir Ihre Daten verwenden, um diese Dienste kontinuierlich zu optimieren und zu personalisieren und Ihnen persönliche Updates über neue Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie relevant für Sie sind. Wir dürfen  unseren Dienstleistern eindeutige Identifikatoren zur Verfügung stellen, um den besten Weg zu finden, potenzielle neue Nutzer über unsere Dienste zu informieren. Wenn Sie Viber beitreten, werden die Kontakte in Ihrem Adressbuch, die bereits Viber-Mitglieder sind, darüber informiert, dass Sie nun auch auf Viber sind.

Das Senden einer Nachricht an einen Bot oder ein Public Account, das Abonnieren eines Bot oder Public Account erlaubt es Administratoren diesen Bots oder dem  Public Account, Ihnen Benachrichtigungen und persönliche Nachrichten zu senden. Wenn Sie keine solche Benachrichtigungen erhalten möchten, können Sie diese in Ihren Kontoeinstellungen jederzeit ablehnen oder abbestellen, um keine weiteren Benachrichtigungen mehr zu erhalten. Sie werden gebeten, die Verwendung Ihrer Standortdaten zuzulassen, bevor Viber Ihnen  spezifische Standortservices anbietet und Sie können auch Ihre Telefon- Einstellungen anpassen, um die Verwendung Ihrer Standortdaten jederzeit zu deaktivieren.

(d)        Ihre Zahlungen verarbeiten: Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer verwenden, um Ihre Zahlungen für unsere Dienste über einen gesicherten Drittanbieter abzuwickeln und die Gebühren für unsere Telefonanbieter und andere Dienstleister auf aggregierter Basis zu ermitteln.

(e)        Verhinderung Betrug & Spam; Gesetzesvollzug: Wir wollen wirklich, dass Viber frei von Spam und betrügerischen Inhalten ist, so dass Sie sich sicher und frei fühlen. Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Betrug, Sicherheitsverletzungen, möglicherweise verbotene oder illegale Aktivitäten zu verhindern, aufzudecken und zu untersuchen, unsere Marken zu schützen und unsere Nutzungsbedingungen durchzusetzen. Dies können URLs sein, die in Nachrichten enthalten sind, die von anderen Benutzern als SPAM gemeldet wurden oder anderweitig als unaufgefordert angesehen werden und die Authentifizierungsdienste Ihres Betriebssystems verwenden. Wir sind berechtigt, automatisierte Entscheidungen zu treffen, um ein Konto zu schließen, die auf solchen Daten und anderer Logik basieren, die wir dafür erstellt haben, um andere Benutzer zu schützen und wiederkehrende Verstöße zu verhindern. Wenn Ihr Konto gesperrt wurde, können Sie sich an unseren Support wenden. Wir verwenden Ihre Informationen und Anrufliste möglicherweise dazu, um dem anzuwendenden Recht zu entsprechen.

(f)        Mit Ihnen kommunizieren: Als Teil der Viber-Familie wollen wir mit Ihnen in Kontakt bleiben. Wir  verwenden Ihre Daten, um Sie zu kontaktieren (per Nachricht oder auf andere Weise), um die App, einschließlich Ihres Viber Out-Benutzerkontos, zu pflegen, um Ihre angegebenen Kommunikationspräferenzen einzuhalten oder um Updates über andere Viber-Dienste bereitzustellen.

Datenspeicherung: Soweit nicht anders angegeben, bewahren wir Daten so lange auf, wie es für uns zur Erreichung der oben genannten Zwecke oder zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten erforderlich und relevant ist. Bei der Deaktivierung Ihres Kontos werden wir die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten nur auf solche Daten beschränken, die wir zur Einhaltung von Gesetzen oder aus anderen rechtlichen Gründen benötigen. Wir dürfen Aktivitätsdaten auf einer nicht identifizierbaren Basis speichern, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Ihre Beiträge auf öffentlichen Konten und in Communities bleiben unter Umständen erhalten, wenn Sie sie nicht löschen.

Weitergabe von Informationen:

Ihre Daten werden bei uns sicher aufbewahrt, aber wir geben Ihre personenbezogenen Daten wie nachstehend beschrieben an vertrauenswürdige Dritte weiter , um Ihnen unsere Dienstleistungen anzubieten

(a)        Die Viber Unternehmensgruppe: Wir können die über Sie gesammelten Daten den Mitgliedern der Viber-Unternehmensgruppe, einschließlich unserer Muttergesellschaft, Rakuten Inc. und deren und unserer Tochtergesellschaften und Geschäftspartnern, übermitteln: (Um mehr über Rakuten Inc. zu erfahren, die eine börsennotierte Gesellschaft in Japan ist, folgen Sie bitte diesem Link: http://global.rakuten.com/corp/about/). Die Informationen werden möglicherweise weitergeleitet, um: (i) gemeinsamene Inhalte und unsere Dienste anzubieten (z. Bsp. Registrierung, Koordination von Mitgliederkonten in der Viber Unternehmensfamilie, Transaktionen, Analysen und Kundendienst); (ii) zu helfen, möglicherweise illegale Taten, Verletzungen unserer Richtlinie, Betrug und/oder Datensicherheitsverstöße zu entdecken und zu verhindern. Die Daten, die Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, wenn Sie Ihre E-Mail mit dem Viber-Konto verknüpfen, werden der Rakuten-Gruppe mitgeteilt, um das Rakuten-Konto zu erstellen und/oder Ihr Rakuten-Konto mit Ihrem Viber-Konto zu verknüpfen. Für Benutzer, die sich ab dem 20. November 2019 bei Viber anmelden, gilt Folgendes: Die Daten, die Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, werden der Rakuten-Gruppe mitgeteilt, um das Rakuten-Konto zu erstellen und/oder Ihr Rakuten-Konto mit Ihrem Viber-Konto zu verknüpfen. Daten über Ihre Nutzung der Dienste von Viber Service und der Rakuten Group werden ebenfalls an das gemeinsame Konto weitergegeben. Der Zweck dieser Praxis ist es, gemeinsame Inhalte und einen besseren Service von uns und der Gruppe anzubieten und Ihnen zu ermöglichen, von den Vorteilen des Rakuten-Ökosystems zu profitieren, sowie für die Betrugsprävention und Personalisierung der Dienste und jeden anderen Zweck, der in der Datenschutzrichtlinie der anderen Rakuten-Gruppengesellschaft, die den Dienst anbietet, beschrieben wird.

(b)        App-Provider und andere Drittanbieter: Wir können Ihre Daten an Dienstleister und andere vertraglich gebundene Dritte weitergeben, die Ihnen und anderen bei der Bereitstellung von unseren Dienstleistungen in unserem Namen  oder anderen Dienstleistungen, die von Dritten über unsere Dienstleistungen erbracht werden (wie, aber nicht beschränkt auf….), Betrugs- und Spam-Untersuchungen, Zahlungsabwicklung, Website-Analysen und Operationen, die spezielle Partnerschaftsmerkmale in unserem Service bieten – entweder auf einer aggregierten, nicht identifizierbaren Basis oder unter Verwendung von a eindeutigen Bezeichnern, die nicht auf Sie zurückzuführen sind). Sie sind dazu verpflichtet, die empfangenen Daten zu schützen und die Daten ausschließlich für im voraus festgelegte Zwecke zu verwenden.

(c)        Werbepartner: Um die eingeschränkte Werbung auf unserem Service zu ermöglichen, können wir eine eindeutige Werbekennung, die Ihnen nicht zugeordnet werden kann, zusammen mit bestimmten technischen Daten über Sie (Ihre Sprachpräferenz, Land, Stadt, Alter und Gerätedaten), basierend auf unserem berechtigten Interesse, an unsere Werbepartner und Werbedienstleister weitergeben. Dazu gehören Partner, die unsere Werbeschaltungen und Anzeigen verwalten, und auch Werbeträger selbst und ihre Agenturen sowie Dritte, die deren Werbebedarf verwalten. Ihre eindeutige Werbekennung wird vom Betriebssystem Ihres Mobilgeräts erstellt und Sie können sie jederzeit ändern oder nicht freigeben. Wenn Sie mehr wissen wollen, lesen Sie unsere. Wenn Sie mehr wissen wollen, lesen Sie unsere Richtlinien für Cookies und Tracking-Technologien.

(d)        Recht und Strafverfolgung: Wir übermitteln Ihre Informationen möglicherweise der Strafverfolgung, Regierungsbehörden oder autorisierten Dritten, wenn diese eine verifizierte Anfrage in Bezug auf terroristische Tätigkeiten, kriminelle Ermittlungen oder angebliche illegale Aktivitäten oder jegliche andere Aktivität, die uns, Sie oder andere Vibernutzer rechtlicher Haftung aussetzen, übermitteln.

(e)        Kontrollwechsel – Neue Inhaber: Wenn wir beabsichtigen, mit einem anderen Unternehmen zu fusionieren oder von diesem übernommen zu werden, oder wenn wir an einer Transaktion mit ähnlicher finanzieller Wirkung beteiligt sind, können wir Ihre Daten an ein anderes Unternehmen weitergeben. In einer solchen Situation werden wir alle vernünftigen Anstrengungen unternehmen, damit die neue Einheit oder die neue Struktur dieser Richtline mit Hinblick auf Ihre persönlichen Daten folgt. Wenn Ihre persönlichen Informationen auf andere Weise genutzt werden sollen, würden wir die neue Einheit bitten, Sie zuvor zu benachrichtigen.

Da Viber weltumspannend ist, können sich die oben genannten Empfänger außerhalb des Landes befinden, in dem Sie sich aufhalten. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt “Internationale Datenübermittlung” weiter unten.

Informationen, die Sie öffentlich teilen

Einige unserer Dienste erlauben es Ihnen mit anderen auf öffentlicher Basis Informationen zu teilen. Wenn Sie Informationen über eine öffentliche Funktion unserer Dienste oder über Social-Media-Sites, Plugins oder andere Anwendungen veröffentlichen, vergessen Sie nicht, dass diese Informationen über unsere Dienste öffentlich sind und je nach Ihren Datenschutzeinstellungen auch im Internet veröffentlicht werden können. Wenn Sie in Communities posten, hat der Administrator der Community die Möglichkeit, jedem den Zugriff darauf zu ermöglichen, aber Sie können jederzeit aktiv Nachrichten löschen, die Sie gepostet haben. Wir können die weitere Verwendung dieser Informationen nicht verhindern oder steuern und bitten Sie daher nur Informationen zu posten, die auch veröffentlicht werden können. Wir verwenden die öffentlichen Informationen, die Sie teilen, möglicherweise auch weiter für Zwecke wie die Verbesserung unseres Dienstes und um Ihnen relevante Inhalte anbieten und Trends analysieren zu können.

Sie können über die Privatsphäreeinstellungen, die auf manchen sozialen Medien verfügbar sind, steuern, welche Daten Sie teilen. Bitte lesen Sie die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen dieser Websites Dritter, um mehr über deren Datenschutzpraktiken zu erfahren, da wir diese nicht  kontrollieren.

Was auch immer Sie auf dieser Stufe öffentlich teilen, ist der für die gesamte Vibergemeinschaft öffentlich zugänglich. Wenn Sie bestimmte Inhalte, die Sie in der Vergangenheit geteilt haben, entfernen möchten, können Sie dies, indem Sie diese Inhalte löschen. Sie werden dann von unseren Diensten entfernt, sind aber möglicherweise noch auf lokalen Geräten mancher Nutzer vorhanden (sollten diese sie gespeichert haben).

Ihre Wahl

Wir möchten, dass Sie die Kontrolle darüber haben, wie Sie kommunizieren. Darum erlauben wir Ihnen zum Beispiel, Nachrichten zu löschen, auch nachdem sie gesendet wurden (sie werden bei Ihnen, Ihrem Freund und unserem Service gelöscht). Cool, oder? Sie können Ihre Privatsphäreeinstellungen auch innerhalb der App kontrollieren, um die Sichtbarkeit Ihres Onlinestatus zu ändern oder andere davon abzuhalten, zu wissen, welche Viber Apps oder Spiele Sie benutzen. Sie können die Benachrichtigung “gesehen” deaktivieren, damit andere Benutzer nicht wissen, ob Sie eine Nachricht schon gelesen haben. Sie können sich dafür entscheiden, Ihr Foto und/oder Ihren Geburtstag nicht anzugeben, es anderen Benutzern nicht zu erlauben, mithilfe Ihres Namens nach Ihnen zu suchen, Ihre Daten anzufordern und die Löschung Ihrer Daten zu verlangen sowie weitere Optionen zu nutzen, die die App bietet. Sie können auch zusätzliche Optionen in den Einstellungen Ihres Telefons festlegen, indem Sie die Berechtigungen unserer App ändern, wie z. B. die Freigabe von Orten, den Zugriff auf die Kontaktliste und vieles mehr.

Von Zeit zu Zeit kann Viber Ihnen Updates über die Verwaltung und den Betrieb des Dienstes zukommen lassen (z.B. über Ihre Transaktionen, Richtlinienänderungen, technische Probleme, usw.). Wir schicken Ihnen möglicherweise auch Benachrichtigungen über Angebote von Viber oder von Dritten, von denen wir denken, dass Sie für Sie von Interesse sind. Wenn Sie solche Benachrichtigungen nicht erhalten möchten, können Sie Ihre Systemeinstellungen anpassen, um sie abzulehnen.

Cookies und Trackingtechnologien

Wenn Sie die App und/oder unsere Website besuchen, verwenden wir und unsere Geschäftspartner möglicherweise Cookies und andere Trackingtechnologien zu verschiedenen Zwecken. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Seite Cookies und Tracking-Technologien Richtlinie.

Zugriff, Überprüfung und Ändern Ihrer persönlichen Daten

Als registriertes Mitglied können Sie jederzeit Ihre persönlichen Daten einsehen und ändern, indem Sie auf Ihr Konto in der App zugreifen oder sich an unseren Support wenden. Aktualisieren Sie bitte Ihre persönlichen Informationen, sobald sie sich ändern oder nicht mehr stimmen. Wir bewahren möglicherweise manche Informationen von geschlossenen Konten auf, um rechtliche Anforderungen zu erfüllen, Betrug zu vermeiden, bei Ermittlungen zu helfen, Streitigkeiten zu lösen, Programme zu analysieren oder Probleme damit zu behandeln, um die Geschäftsbedingen umzusetzen oder andere Tätigkeiten auszuführen, die vom Gesetz erlaubt sind. Wenn Ihr Konto oder Ihre Mitgliedschaft aufgelöst oder suspendiert wird, bewahren wir ebenso möglicherweise manche Informationen auf, um zu verhindern, dass Sie sich erneut registrieren.

Spezifische Standortpraktiken: Kalifornien, EWR-Bürger

Datenschutzrechte in Kalifornien

Bewohner des Bundesstaates Kalifornien können eine Liste aller Drittparteien anfordern, an die unsere App bestimmte persönliche Informationen (wie im kalifornischen Recht festgelegt) im letzten Jahr zu Direktmarketingzwecken dieser Drittparteien übermittelt hat. Wenn Sie in Kalifornien leben und diese Liste einsehen möchten, kontaktieren Sie uns bitte über CaliforniaRequest@viber.com. Alle Anfragen müssen die Aussage “Your California Privacy Rights” im Nachrichtenkörper Ihrer Anfrage und Ihren Namen, Straße, Stadt, Bundesstaat und Postleitzahl enthalten. Bitte geben Sie genügend Informationen im Nachrichtentext Ihrer Anfrage an, damit wir feststellen können, ob dies auf Sie zutrifft. Sie müssen bezeugen, dass Sie in Kalifornien ansässig sind und eine aktuelle Anschrift in Kalifornien angeben, and die wir antworten können. Bitte beachten Sie, dass wir keine Anfragen per Telefon, Mail oder Fax akzeptieren und nicht für Anfragen verantwortlich sind, die nicht korrekt etikettiert oder richtig versandt wurden, oder die nicht alle nötigen Informationen enthalten. Viber reagiert zur Zeit nicht auf Do Not Track-Signale, da noch kein einheitlicher Standard dafür entwickelt wurde. Wir überprüfen neue Technologien immer aufs neue und werden möglicherweise einen Standard adoptieren, sobald einer erschaffen wurde.

Das Gesetz „California Consumer Privacy Act“ schreibt vor, dass die Erfassung personenbezogener Daten durch Verweis auf spezifische Kategorien, die in der Satzung aufgeführt werden, offenzulegen ist. Zu den Kategorien von Daten, die wir unmittelbar von Ihnen erfassen können, gehören „Identifikatoren“ und „geschützte Merkmale“. Die Kategorien von Daten, die wir mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien automatisch zu Ihrer Person erfassen können, beinhalten „Identifikatoren“, „Standortdaten“, „kommerzielle Daten“, „Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Daten“ und „Daten zu Aktivitäten im Internet oder anderen elektronischen Netzwerken“. Weitere Details und Daten, die wir eventuell aus anderen Quellen erfassen, finden Sie in den obigen Abschnitten „Informationen, die wir sammeln“ und „Informationen, die Sie öffentlich teilen“.

Die folgenden Kategorien personenbezogener Daten können im Rahmen der Offenlegung geteilt werden, die im obigen Abschnitt „Offenlegung“ beschrieben wird: „Identifikatoren“, „geschützte Merkmale“, „kommerzielle Daten“, „Standortdaten“, „Daten zu Aktivitäten im Internet oder anderen elektronischen Netzwerken“, „Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Daten“ sowie „Rückschlüsse, die aus den obigen Datenkategorien gezogen werden“.

Die folgende Verarbeitung findet ebenfalls statt und kann eventuell zu einem Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten führen: wir übertragen die Werbe-ID Ihres Geräts eventuell an externe Werbeträger, sowie Ihr Alter (sofern es uns bekannt ist), IP-Adresse, Geräteeigenschaften, damit diese maßgeschneiderte Werbung für unseren Dienst erstellen können. Wenn Sie dies vermeiden möchten, können Sie uns jederzeit eine Anfrage mit dem Betreff „do not sell my data“ (meine Daten nicht verkaufen) über folgenden Link übermitteln: https://support.viber.com/customer/portal/emails/new?type=CA.

Einwohner von Kalifornien haben eventuell die folgenden Rechte gemäß CCPA: das Recht auf Zugriff auf ihre personenbezogenen Daten, auf Datenportabilität, auf Entfernung, Offenlegung, auf die Verhinderung des Verkaufs ihrer Daten, das Recht, mehr über bestimmte Fälle der Offenlegung zu erfahren, das Recht, nicht diskriminiert zu werden, das Recht auf Löschung. Weitere Informationen zur Ausübung Ihrer Rechte finden Sie auf unserer Seite CCPA-Rechte.

Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, kontaktieren Sie uns bitte über unsere Supportseite, um Ihre Rechte auszuüben. Wir benötigen eventuell weitere Informationen von Ihnen, um Ihrer Anfrage stattzugeben und wir können Ihre Anfrage ablehnen, soweit das gemäß dem geltenden Recht zulässig ist.

EWR Datenschutzgesetze

Wenn Sie unsere Dienstleistungen aus dem EWR nutzen, haben Sie bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, die dem nationalen Recht unterliegen. Dazu gehören folgende Rechte: Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, Berichtigung der über Sie gespeicherten Daten, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, Einschränkung der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, Widerspruch gegen die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten, Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem nutzbaren elektronischen Format und Weitergabe an Dritte (Recht auf Datenübertragbarkeit), Einreichung einer Beschwerde bei Ihrer zuständigen Datenschutzbehörde. Weitere Informationen zur Ausübung Ihrer EWR-Rechte finden Sie auf unserer Seite EWR-Rechte. Wenn Sie diese Rechte verstehen oder ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter den nachstehenden Angaben. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, wenn wir zusätzliche Informationen von Ihnen benötigen, um Ihren Wünschen nachzukommen.

Wir benötigen eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. In den meisten Fällen wird die Rechtsgrundlage eine der folgenden sein:

  • unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen, z.B. die Leistungen zu erbringen, um sicherzustellen, dass die Rechnungen korrekt bezahlt werden.
  • wenn Sie Ihre Zustimmung zur Verarbeitung gegeben haben.
  • um unseren gesetzlichen Verpflichtungen, wie oben beschrieben, nachzukommen.
  • um unseren berechtigten Interessen gerecht zu werden, z. B. um zu verstehen, wie Sie unsere Produkte und Dienste nutzen, und um daraus Wissen abzuleiten, das es uns ermöglicht, neue Produkte und Dienste zu entwickeln und den Dienst für Sie und die Anzeigen, die Sie sehen , zu personalisieren und um Betrug und Spam zu verhindern. Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, um unseren legitimen Interessen gerecht zu werden, setzen wir solide Sicherheitsvorkehrungen ein, um sicherzustellen, dass Ihre Privatsphäre geschützt ist und dass unsere legitimen Interessen nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten außer Kraft gesetzt werden.
  • die lebenswichtigen Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • die für die Erfüllung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich sind.

Wir können Ihre Zustimmung einholen, bestimmte Arten von personenbezogenen Daten zu sammeln und zu verwenden, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (zum Beispiel in Bezug auf Cookies und Tracking-Technologien oder wenn wir genaue Standortdaten für andere Zwecke als die Durchführung des Dienstes verarbeiten). Wenn wir Sie um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bitten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich mit uns über die Angaben am Ende dieser Datenschutzerklärung in Verbindung setzen oder Ihre Einstellungen innerhalb der App ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen, um Ihre Daten zu aktualisieren oder zu korrigieren, wenn sie sich ändern oder wenn die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, ungenau sind. Viber Media S.a.r.l. ist der Datenschutzbeauftragte der von uns erhobenen und verarbeiteten Daten. Wir verpflichten uns, mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um eine gerechte Lösung für alle Beschwerden oder Bedenken bezüglich des Datenschutzes zu erreichen. Wenn Sie jedoch glauben, dass wir nicht in der Lage waren, Ihre Beschwerde oder Ihr Anliegen zu unterstützen, haben Sie das Recht, eine Beschwerde an Ihre Datenschutzbehörde oder an die luxemburgische Datenschutzbehörde unter Verwendung ihres Online-Formulars zu richten.

Datenschutzrechte im Viberland

Wenn Sie Viber zu Ihrer täglichen Wahl machen, um sich mit der Welt zu verbinden und mit ihr zu teilen, dann schicken Sie doch bitte gute Vibes hinaus und zaubern Sie ein Lächeln auf die Lippen Ihrer Freunde. Schließlich ist es das, worum es bei Viber geht.

Websites Dritter und Apps:

Unsere App enthält möglicherweise Links zu Websites anderer Dritter und Sie greifen möglicherweise auf Apps einer Website von Dritten zu. Wir sind nicht für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt dieser Websites von Dritten verantwortlich.

Datensicherung: Wenn Sie Ihre Viber-Gespräche speichern, werden sie gemäß den Bedingungen und Richtlinien des Betriebssystems (Google/iOS/Desktop-Betriebssystem) auf Ihrem Gerät gespeichert und sind nicht mehr durch die End-to-End-Verschlüsselung von Viber geschützt.

Sicherheit

Wir wissen, dass Sicherheit unseren Nutzern wichtig ist und wir sorgen uns um die Sicherheit Ihrer Informationen. Wir führen durchgehend technische, physische und administrative Sicherheitsmaßnahmen aus, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Informationen zu wahren und Ihre Daten gegen Verlust, Mißbrauch, unbefugten Zugriff, Veröffentlichung oder Änderung zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen, die wir verwenden sind unter anderem Firewalls, Datenverschlüsselung, physische Zugangskontrollen zu unseren Datenzentren und Autorisierungskontrolle für Informationszugang. Wir brauchen auch Ihre Hilfe: Es liegt in Ihrer Verantwortung sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten korrekt sind und dass Ihr Passwort/Ihre Passwörter und die Registrierungsinformationen sicher sind und nicht mit Dritten geteilt werden. Seit der Einführung von Viber 6.0 sind alle ViberKernfunktionen mit Ende-zu-Ende Verschlüsselung gesichert: Viber-Anrufe, Einzelnachrichten, Gruppennachrichten, private Medienfreigabe und sekundäre Geräte. Das bedeutet, dass die Verschlüsselungskeys nur auf den Geräten der Kunden gespeichert sind und niemand, auch Viber selbst nicht, darauf Zugriff hat. Erfahren Sie mehr über Vibers Verschlüsselung auf: http://www.viber.com/de/security.

Kinder-Datenschutz

Der Service ist nicht für Kinder unter 13 Jahren vorgesehen. Deshalb sammeln wir nicht bewußt persönliche Informationen über unsere Websites, Anwendungen, Dienste oder Tools von Kindern unter 13 Jahren. Im EWR werden bestimmte Standard-Datenschutzeinstellungen für Benutzer unter 16 Jahren angewendet und können nur geändert werden, wenn der Erziehungsberechtigte dies schriftlich verfügt.

Auslandsgespräche

Wir arbeiten international und bieten unsere Dienste Vibernutzern weltweit an, um ihnen zu erlauben über den ganzen Globus miteinander zu kommunizieren. Dies bedeutet, dass Ihre persönlichen Informationen möglicherweise in Ländern verarbeitet werden müssen, wo Datenschutz und Privatsphärerichtlinien nicht das gleiche Niveau an Schutz bieten, wie in Ihrem Land. Wir speichern und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf unseren Computern in den Vereinigten Staaten, Asien, Europa (einschließlich Russland), Australien und Brasilien,  und nutzen Dienstleister, die sich an verschiedenen Orten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) befinden können. Wir haben entsprechende Schutzvorkehrungen (wie vertragliche Verpflichtungen) getroffen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten angemessen geschützt sind. Für weitere Informationen über die entsprechenden Schutzvorkehrungen wenden Sie sich unter den untenstehenden Angaben an uns. Als Teil der Rakuten Group setzt Viber auf die verbindlichen Unternehmensregeln der Rakuten Group, um den internationalen Datentransfer innerhalb der Gruppe zu legitimieren. Die verbindlichen Unternehmensregeln der Rakuten-Gruppe finden Sie unter https://corp.rakuten.co.jp/privacy/en/bcr.html.

Daten der B2B-Partner

Wenn Sie aus geschäftlichen Zwecken als B2B-Partner mit uns kommunizieren, speichern wir die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Anschrift usw.) sowie sämtliche Korrespondenz mit Ihnen. Wir arbeiten mit vertrauenswürdigen dritten Datenverarbeitern zusammen, die gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung mit der Speicherung solcher Daten beauftragt sind. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich gegen den Erhalt von Marketing-E-Mails auszusprechen und uns mit Anfragen zu Ihren Daten zu kontaktieren.

Aktualisieren dieser Richtlinie

Diese Richtlinie können wir, wenn sich unsere Dienste weiterentwickeln, von Zeit zu Zeit überarbeiten. Sie stimmen zu, dass wir Sie über wichtige Änderungen in der Art, wie wir Ihre persönlichen Informationen behandeln, informieren, indem wir eine Benachrichtigung in der App platzieren. Bitte prüfen Sie die App regelmäßig für Updates.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie noch Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail an privacy@viber.com, oder nutzen Sie das Kontaktformular in der App. Sie können uns auch schriftlich kontaktieren unter Viber Media S.à r.l., z. H.: Datenschutzbeauftragter, 2, rue du Fossé, L- 1536 Luxemburg, Großherzogtum Luxemburg.

Falls Sie diese Bedingungen in einer anderen Sprache als Englisch lesen, stimmen Sie zu, dass im Fall von jeglichen Abweichungen die englische Version maßgebend ist.

Aktuelle Datenschutzrichtlinie, PDF-Version Datenschutzerklärung von Viber, November 2019

Vorherige Datenschutzerklärung, PDF-Version Datenschutzerklärung von Viber, Mai 2018

Vorherige Datenschutzerklärung, PDF-Version Datenschutzerklärung von Viber, März 2017

Vorherige Datenschutzerklärung, PDF-Version Datenschutzerklärung von Viber, September 2016

Vorherige Datenschutzerklärung, PDF-Versionn Datenschutzerklärung von Viber, Juni 2014