Grundsätze zur fairen Nutzung von Viber-Anrufen

Grundsätze zur fairen Nutzung von Viber Out

Die Preise und Angebote von Viber Out unterliegen den nachstehenden Grundsätzen zur fairen Nutzung von Viber. Unsere Preise und Angebote sind nur für die Nutzung von Einzelpersonen vorgesehen (für die private oder geschäftliche Kommunikation). Es gelten die Nutzungsbedingungen von Viber sowie diese Grundsätze zur fairen Nutzung.

Im Folgenden findest du eine nicht vollständige Liste von Praktiken, die NICHT als fair zu erachten sind:

  • Der Weiterverkauf von Minuten
  • Eine Call-Center-Nutzung
  • Das (manuelle oder automatische) Tätigen von Anrufen mit dem Ziel, durch den Anruf selbst Einnahmen zu erzielen. Hiervon ausgenommen sind normale geschäftliche Telefonate des Benutzers.
  • Die Verwendung von Telefonanlagen, Call-Centern, Computern oder anderen Möglichkeiten, mit denen Abominuten zwischen Benutzern ausgetauscht werden können
  • Der Anruf mehrerer verschiedener Nummern in einem kurzen Zeitraum, Anrufe von kurzer Dauer oder anderes ungewöhnliches Anrufverhalten, das nicht der normalen Nutzung entspricht

Sollte Viber andere unrechtmäßige, verbotene, unnormale oder ungewöhnliche Aktivitäten feststellen, kann es auch diese als nicht faire Nutzung einstufen. Solltest du bei deiner Nutzung von Viber die Grundsätze zur fairen Nutzung, andere Angebotsbedingungen oder die Nutzungsbedigungen von Viber nicht einhalten, kann Viber nach eigenem Ermessen seine Geschäftsbeziehung zu dir beenden oder deine Nutzung einschränken.

Grundsätze zur fairen Nutzung von lokalen Viber-Nummern

Die Preise und Angebote von lokalen Viber-Nummern unterliegen den nachstehenden Grundsätzen zur fairen Nutzung von Viber. Unsere Preise und Angebote sind nur für die Nutzung von Einzelpersonen vorgesehen (für die private oder geschäftliche Kommunikation). Es gelten die Nutzungsbedingungen von Viber sowie diese Grundsätze zur fairen Nutzung.

Im Folgenden findest du eine nicht vollständige Liste von Praktiken, die NICHT als fair zu erachten sind:

  • Eine Kontakt-Center-Nutzung
  • Jegliche Dienstleistungen im Zusammenhang mit einem Sprachdialogsystem
  • Die Nutzung zur Bestätigung von Identitäten
  • Die Nutzung für falsche Identitäten oder andere betrügerische Aktivitäten
  • Jegliche ungewöhnliche Anrufmuster, die nicht der normalen Abonnementnutzung durch Einzelpersonen entsprechen, z. B. regelmäßige Anrufe einer lokalen Viber-Nummer von kurzer Dauer oder mehrerer verschiedener Nummern in einem kurzen Zeitraum

Sollte Viber andere unrechtmäßige, verbotene, unnormale oder ungewöhnliche Aktivitäten feststellen, kann es auch diese als nicht faire Nutzung einstufen. Solltest du bei deiner Nutzung von Viber die Grundsätze zur fairen Nutzung, andere Angebotsbedingungen oder die Nutzungsbedigungen von Viber nicht einhalten, kann Viber nach eigenem Ermessen seine Geschäftsbeziehung zu dir beenden oder deine Nutzung einschränken.