Bedingungen und Richtlinien für Viber Bot, Community und VAP

Die im Folgenden definierten Services für Bot, Community und Viber Admin Panel (VAP) werden zusammengefasst als die „Services“ bezeichnet und Ihnen im Rahmen der anderen Services angeboten, die Ihnen durch oder in Verbindung mit der Viber-Anwendung („Viber-App“) bereitgestellt werden, und verbreiten auf andere Weise Good Vibes. Wenn Sie sich für die Verwendung dieser Services entscheiden, dann nehmen Sie sich bitte einige Minuten Zeit und lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen, die Viber-Datenschutzerklärung, die Viber-Richtlinie für öffentliche Inhalte und die Viber-DMCA-Richtlinie (zusammengefasst die „Viber-Richtlinien“) sowie die nachfolgenden Bedingungen und Richtlinien für Bot, Community, Kanal und VAP (die „Richtlinien“), über die Ihre Nutzung unserer Services geregelt wird.

Sie müssen älter als 13 Jahre alt sein, um alle Viber-Services zu nutzen. Verweise auf „Administrator“ beziehen sich zusammengefasst auf Bot Administratoren, Community-Administratoren (einschließlich Superadmins) und VAP-Administratoren. Die Viber-Richtlinien und diese Richtlinien gelten für alle Verwendungen der Services wie folgt:

  1. DIE SERVICES

1.1 Als Nutzer der Services werden Sie Inhalten ausgesetzt sein, die von anderen Nutzern der Services („Viber-Nutzer“) geteilt werden. Die Services können Inhalte von Viber-Nutzern zu verschiedenen Themen enthalten und alle Viber-Nutzer müssen die Richtlinie für öffentliche Inhalte, die Nutzungsbedingungen und diese Richtlinien einhalten. Weder kontrolliert noch übernimmt Viber die Verantwortung für Inhalte, die von Viber-Nutzern für einen Service eingestellt wurden. Nichtsdestotrotz, wenn Sie der Meinung sind, dass Inhalte, die eingestellt oder geteilt wurden, gegen unsere Richtlinie für öffentliche Inhalte verstoßen, dann melden Sie solche Inhalte über Viber Support und wir werden die Angelegenheit prüfen und weiter angehen. Sie können sich von einem Bot-Service jederzeit „abmelden“, indem Sie auf die Taste „Abbestellen“ anklicken oder von einer Community, indem Sie auf „Verlassen und Löschen“ klicken. Wenn Sie glauben, die Inhalte eines bestimmten Services verletzen Ihre Urheberrechte, können Sie die Entfernung solcher Inhalte (oder Zugriff darauf) fordern, indem Sie unseren für Urheberrechte zuständigen Vertreter kontaktieren. Bitte gehen Sie zur DMCA-Meldungsseite, um unsere DMCA-Meldungs-Richtlinien und -Verfahren zu prüfen.

1.2 Sie werden die Services nur für rechtmäßige Zwecke nutzen. In dieser Hinsicht ist Ihnen Folgendes, ohne Einschränkung, nicht gestattet: (a) eine nicht für Sie vorgesehene Kommunikation zu unterbrechen oder zu überwachen, zu beschädigen oder zu modifizieren; (b) eine Art von Spider, Virus, Wurm, Fehler, trojanisches Pferd, Zeitbombe oder andere schadhafte oder verletzende Codes oder Anweisungen zu verwenden, die dazu ausgerichtet sind, die Services, Viber-App oder die Viber API oder zugrunde liegende Software oder Kommunikation zu verzerren, löschen, beschädigen oder zu zerlegen; (c) die Nutzung der Services, Viber-App oder Viber API in einer Weise, welche die normale und richtige Funktionsweise und den Betrieb von Viber-Servern, -Systemen und -Netzwerken unterbricht oder beinträchtigt, oder ein Sicherheitsrisiko oder eine Bedrohung für Viber, die Viber-APP oder die Viber-Nutzer darstellt, oder die Viber-Dokumentation oder andere technische Anweisungen in Bezug auf das Viber API nicht erfüllt; d) unaufgeforderte Kommunikation („SPAM“) zu versenden, die nicht gesetzlich zulässig ist, oder Massen-Marketingprodukte zu fördern, deren Zweck darin liegt, SPAM zu versenden, einschließlich Bulk Messaging, Bulk-E-MailSoftware, E-Mail-Listen oder Rufnummern ohne Einverständniserklärung des Viber-Nutzers ; (e) die Nutzung der Services zur Förderung von gefälschten, irreführenden, unlauteren, ungenauen, unrealistischen oder trügerischen Produkten oder Services, oder zur Irreführung von Viber-Nutzern; (f) Dritte Material/Inhalten auszusetzen, die anstößig, jugendgefährdend, unanständig oder sonst irgendwie bedenklich sind, oder die Nutzung von Services, um Peinlichkeiten oder Bedrängnis, Drohungen, Belästigungen oder Eindringen in die Privatsphäre von Dritten zu hervorzurufen oder beabsichtigen hervorzurufen; (g) die Nutzung von Materialen oder Inhalten, die den Eigentumsrechten Dritter unterliegen, sofern Sie keine Lizenz oder Genehmigung des Rechteinhabers besitzen; (h) die Nutzung der Services, die in irgendeiner Weise an Minderjährige unter dreizehn (13) Jahren gerichtet sind; (i) das Unterlassen oder Nicht-Veröffentlichen von Informationen, die für einen Gast, Abonnenten oder ein Mitglied (gemäß nachfolgender Defintion) oder Ihren Bot oder Ihre Community (gemäß nachfolgender Defintion) gelten können undgewährleisten, dass Sie alle relevanten Angaben vornehmen; (j) die Nutzung der Services, um eine direkte Kommunikation zwischen Viber-Nutzern und Gesundheitsdienstleistern zu unterstützen bzw. zu ermöglichen, oder um Patientendaten oder gesundheitsrelevante Daten, die vom Gesundheitsdienstleister bezogen wurden, zu senden oder zu erfassen (k) die Nutzung der Services auf irgendeine Weise, die von Viber als unfaire Nutzung eingestuft wird, einschließlich, aber nicht beschränkt auf jegliche Nutzung, die anormal oder ungewöhnlich ist oder einen unangemessenen Vorteil einer Möglichkeit nutzen zu können, eine Community zu erstellen oder einen Bot frei zu entwickeln;

1.3 Wenn Sie Inhalte oder Informationen über die Services veröffentlichen, heisst das, dass Sie allen Viber-Nutzern Zugang und Nutzung dieser Daten gestatten und diese mit Ihnen in Verbindung zu bringen (d. h. Ihren Namen und Profilbild und, wenn Sie Ihre Standort-Schaltfläche auf der Chat-Bildschirmanzeige freigeben, Ihren Standort, wenn Sie diesen an Ihre Nachrichten anhängen).

1.4 Wenn Sie sich für die Nutzung unserer Services entscheiden, stimmen Sie zu und erklären sich damit einverstanden, Benachrichtigungen von Viber und/oder vom Administrator bezüglich der Bots und/oder Communities zu erhalten, die Sie abonnieren, denen Sie sich anschließen und/oder die Sie verwalten.

2. MITGLIEDER UND ABONNENTEN.

2.1 BOT. Mit dem Viber Bot Feature können Sie den bzw. die Bots von Viber oder Dritten abonnieren und Einzelnachrichten aus dem bzw. den Bots (der „Bot“) senden und empfangen. Wenn Sie einen Bot nutzen, für den Sie nicht abonniert sind, dann sind Sie ein „Gast“ des Bot. Wenn Sie als Gast die Taste „Abonnieren“ oder irgendeine andere Taste anklicken, die vom Bot angezeigt wird, oder wenn Sie eine Einzelnachricht an den Bot verfassen, werden Sie automatisch ein „Abonnent“ des Bot und können Nachrichten senden und vom Bot empfangen. Sie können sich jederzeit von einem Bot abmelden, indem Sie auf die Taste „Abbestellen“ anklicken.

2.2 COMMUNITY. Communities sind Grupen-Chats, über die Viber-Nutzer Nachrichten austauschen und mit Anderen diskutieren können. Sie können bis zu 1 Milliarde Viber-Nutzer (eine „Community“) haben. Wenn Sie sich anschließen, werden Sie ein „Mitglied“ einer solchen Community. Als Teil einer Community können Viber-Nutzer Inhalte teilen, gemeinsam diskutieren und die Community mit anderen Viber-Nutzern teilen. Viber-Nutzer können eine Community jederzeit über die Taste „Verlassen und Löschen“ verlassen.

Alle Mitglieder der Community können den Benutzernamen und das Foto der anderen Mitglieder der Community sehen und mit ihnen private Gespräche führen. Wenn Ihnen ein Community-Mitglied eine private Nachricht sendet, werden Sie automatisch eine Benachrichtigung erhalten, die Ihnen seinen Viber-Namen und die Communities anzeigt, bei denen Sie beide Mitglied sind. Sie werden entscheiden können, ob Sie die „Nachricht anzeigen“ oder dieses Mitglied „Sperren“ möchten, damit diese Person Ihnen keine Nachrichten mehr über die Community oder eine andere Community, der Sie beide angehören, senden kann. Sie können außerdem die Community-Funktionalität für private Nachrichten über das Einstellungen-Fenster der Community deaktivieren, wenn Sie keine privaten Nachrichten von anderen Mitgliedern in einer bestimmten Community erhalten möchten.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte der Gespräche, die zwischen Viber-Nutzern und Administratoren über das Community- oder Bot-Feature ausgetauscht werden, nicht End-to-End verschlüsselt sind und von Viber sowie von dem bzw. den jeweiligen Administratoren und ihren Drittanbietern gespeichert werden können.

3. VIBER ADMIN PANEL

Einen Bot können Sie nur über eine bestimmte Website erstellen, die sich in die Viber-App, das sogenannte Viber Admin Panel oder „VAP“ integrieren lässt. Über VAP können Sie Bots erstellen und Analysen all Ihrer Bots so empfangen, dass Sie die Aktivität eines jeden Bot, den Sie verwalten, überwachen und nachverfolgen können, gemäß der Viber-Richtlinien und dieser Richtlinien (die „Analysen“). Falls ein Bot verschiedene Administratoren hat, wird jeder Administrator in der Lage sein, die Informationen zu sehen, die der VAP für ein solches Konto bereitstellt, inklusive Analysen. Viber übernimmt keine Haftung, Zusagen oder Gewährleistung über die Genauigkeit und/oder Vollständigkeit der Analysen, die über VAP bereitgestellt werden.

Um einen Bot zu öffnen, müssen Sie die von uns angeforderten Informationen angeben, um Ihr Konto zu eröffnen. Hierzu zählen möglicherweise ein Name und Bild für Ihren Bot, das Kategorisieren und Unterteilen Ihres Bot und das Bereistellen allgemeiner Informationen für diese Funktion. Die von Ihnen bereitgestellten Informationen müssen präzise sein und unserer Datenschutzrichtlinie unterliegen. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren Bot zu veröffentlichen und durchsuchbar zu machen, je nach Genehmigung durch Viber im alleinigen Ermessen. Sobald Viber die Genehmigung erteilt hat, wird der Bot für alle Viber-Nutzer durchsuchbar sein.

Vorbehaltlich dieser Richtlinien und der Viber-Richtlinien erteilt Ihnen Viber eine beschränkte, widerrufbare, nicht exklusive, nicht sublizenzierbare Lizenz zum Kopieren und zur Nutzung der Analysen in Bezug auf den Bot, den Sie verwalten, einzig zu dem Zweck der Überwachung der Aktivitäten Ihres Bot; Viber übernimmt keine Haftung für etwaige Ungenauigkeiten der Inhalten und/oder Beiträge.

4. ADMINISTRATOREN

4.1 BOT-ADMINISTRATOREN. Wenn Sie einen Bot öffnen, werden Sie automatisch zum Bot-Administrator („Bot-Administrator“). Das Erstellen und die Verwaltung des Bot unterliegt dem Viber Developer Distribution Agreement, in seiner jeweils geltenden Fassung. Als Bot-Administrator haben Sie die Option, Ihren Bot zu veröffentlichen oder unveröffentlicht zu lassen. Sie können die Veröffentlichung Ihres Bot jederzeit zurücknehmen. Wenn Sie Ihren Bot veröffentlichen möchten und haben von Viber die Genehmigung für die Veröffentlichung erhalten, dann wird er geöffnet und alle Viber-Nutzer können ihn durchsuchen, ansehen und abonnieren. Wenn Ihr Bot jedoch unveröffentlicht ist, können Sie Viber-Nutzer dennoch direkt zu Ihrem Bot führen. Als Bot-Administrator haben Sie das Recht und die Fähigkeit, andere Bot-Administratoren hinzuzufügen oder zu entfernen. Jeder Bot kann mehrere Bot-Administratoren haben. Bot-Administratoren unterliegen diesen Richtlinien, einschließlich dem Viber Developer Distribution Agreement und der Viber-Richtlinien sowie unter Einhaltung aller geltenden Gesetze und Bestimmungen. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Viber das Recht vorbehält, Ihren Bot nicht zu genehmigen und/oder nicht zu veröffentlichen, oder dessen Veröffentlichung jederzeit nach eigenem Ermessen zu beenden. Die Genehmigung eines Bot durch Viber impliziert keinerlei Konformitätsangabe durch Viber mit einem der oben aufgeführten Punkte und begründet keine Haftung seitens Viber für den Bot.

4.2 COMMUNITY-ADMINISTRATOREN. Die Option, eine Community zu erstellen, steht allen Viber-Nutzern offen. Beim Erstellen einer Community werden Sie automatisch zum „Superadmin“ Ihrer Community. Als Superadmin können Sie andere Superadmins, andere Community-Administratoren und/oder -Mitglieder in die Community hinzufügen oder daraus entfernen, steuern, wer in der Community veröffentlichen kann, angeben, ob die Community von anderen Mitgliedern geteilt werden kann oder nicht, und Nachrichten von anderen Mitglieder löschen. Superadmins können außerdem Einladungs-Links widerrufen und andere Viber-Nutzer für die Community anwerben, um Superadmin oder „Community-Administrator“ zu werden. Als Community-Administrator können Sie Mitglieder aus der Community entfernen, Nachrichten löschen, die von Mitgliedern der Community veröffentlicht wurden, und eine Einladung an andere Viber-Nutzer senden, um Mitglied der Community zu werden. Es kann mehrere Superadmins und Community-Administratoren für eine Community geben mit einer kmobinierten Beschränkung von insgesamt 250. Weitere Superadmins und/oder Community-Administratoren können nur vorbehaltlich ihrer Einwilligung mit diesen Richtlinien und Viber-Richtlinien sowie unter Einhaltung mit allen geltenden Gesetzen und Bestimmungen hinzugefügt werden. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Viber das Recht vorbehält, Ihre Community nicht zu genehmigen und/oder nicht zu veröffentlichen, oder dessen Veröffentlichung jederzeit nach eigenem Ermessen zu beenden.

4.3 Integration Ihres Bot mit Drittplattformen. Als Bot-Administrator haben Sie zudem die Möglichkeit, Ihre Bot-Nachrichten und Gespräche mit Ihren Abonnenten zu automatisieren oder sie in Drittplattformen über das Viber Application Programming Interface („Viber API“) zu integrieren. Zudem sind Sie verantwortlich sicherzustellen, dass solche Dritten dem Viber Developer Distribution Agreement und diesen Richtlinien zustimmen. Wenn Sie das tun, haften Sie gegenüber Viber und Viber-Nutzern für soche Maßnahmen durch Dritte in Verbindung mit jedem Zugriff, den Sie für Ihren Bot und Ihre Gespräche bereitstellen, einschließlich und ohne Einschränkung für jeden Verstoß gegen die Privatsphäre von Viber-Nutzern und die Sicherheit von Daten, jeden Verstoß gegen die Viber-Richtlinien oder jeden Verstoß gegen Gesetze und Bestimmungen, selbst wenn Sie einen solchen Bot geschlossen haben. Deshalb sollten Sie nur Dritte verwenden, denen Sie vertrauen und die dazu verpflichtet sind, diese Richtlinien sowie das Viber Developer Distribution Agreement einzuhalten.

5. VERPFLICHTUNGEN VON ADMINISTRATOREN

5.1 Allgemein. Als Administrator (einschließlich Superadmin) verpflichten Sie sich dafür zu sorgen, dass alle hochgeladenen und in Ihrem Bot oder Ihrer Community angezeigten Inhalte der Viber-Richtlinie für öffentliche Inhalte und allen geltenden Gesetzen und Bestimmungen sowie diesen Richtlinien und den Viber-Richtlinien entsprechen, und dass Sie keine Dritten auffordern oder ihnen gestatten, sich an einem Verhalten zu beteiligen, das unter ihnen verboten ist. Sie nehmen zur Kenntnis, dass Viber nicht für Inhalte, die Sie bereitstellen, und/oder für Verluste von Daten oder Inhalte nicht verantwortlich ist. Sie als Eigentümer kontrollieren und verantworten alle Inhalte, einschließlich Fotos, Bilder, Video- und Audio-Inhalte, die sie übermitteln, preisgeben, verbreiten oder sonst verteilen, oder für Inhalte, die Sie eruieren, erfassen oder unter Nutzung der Bots und Communities speichern, und Sie dürfen keine ungesetzlichen oder unzulässigen Maßnahmen in Bezug auf solche Inhalte ergreifen, die die Rechte von Viber oder Dritten oder geltende Gesetze und Bestimmungen verletzen. Viber kann Inhalte entfernen, wenn sie solche Inhalte als unautorisiert, illegal oder gegen diese Richtlinien oder gegen sonstige Viber-Richtlinien verstoßend erachten. Sie müssen gewährleisten, dass sie alle Daten, die für Sie wichtig sind, speichern und sichern, da Viber Ihre Inhalte oder Daten nicht speichern darf.

5.2 Bot- und Community-Bedingungen. Sie sind nicht berechtigt, Bedingungen für Ihre Bots und/oder Communities einzurichten, die mit diesen Richtlinien und/oder den Viber-Richtlinien kollidieren oder unvereinbar sind. Alle Produkte oder Services, die Sie über die Bots und/oder Communities anbieten, müssen den Viber-Richtlinien und diesen Richtlinien entsprechen. Als Administrator sind Sie dafür verantwortlich sicherzustellen, dass der Zugriff auf Ihre Bots und/oder Communities beschränkt ist (durch die verfügbaren Viber-Gateway-Beschränkungen), soweit dies für die Gewährleistung der Einhaltung geltender Gesetze und Bestimmungen, dieser Richtlinien und der Viber-Richtlinien erforderlich ist. Viber kann Inhalte entfernen, wenn sie solche Inhalte als unautorisiert, illegal oder gegen diese Richtlinien oder gegen sonstige Viber-Richtlinien verstoßend erachten.

5.3 Dritte. Eine von Ihnen mit einem Dritten eingegangene Vereinbarung oder Auftrag in Verbindung mit den Services muss diesen Richtlinien und den Viber-Richtlinien entsprechen und darf nicht mit ihnen kollidieren. Die Nutzung der Services durch einen Dritten in Ihrem Auftrag unterliegt diesen Richtnlinien und den Viber-Richtlinien und Sie haften für das Verhalten solcher Dritten, die in Ihrem Auftrag handeln. Sie dürfen den Verstoß gegen diese Richtlinien oder die Viber-Richtlinie in keiner Weise oder durch irgendeinen Dritten weder unterstützen noch begünstigen. Wenn Sie im Auftrag eines Dritten einen Bot und/oder eine Community verwalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie sämtliche Befugnisse, Genehmigungen und Rechte haben, im Auftrag eines solchen Dritten zu agieren und dass Sie beide gesamtschuldnerisch haftbar sind für jegliche Verstöße gegen diese Richtlinien durch solche Bots und/oder Communities.

5.4 Ansprüche des Administrators. Viber ist nicht verantwortlich für Ansprüche in Verbindung mit dem Entfernen eines Administrators oder Superadmins aus dem betreffenden Service, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Forderungen oder Klagen zwischen oder unter Administratoren und/oder Superadmins.

5.5 Haftung des Administrators. Administratoren (einschließlich Superadmins) werden gegenüber Viber und Viber-Nutzern gesamtschuldnerisch haftbar sind für Handlungen oder Auslassungen, einschließlich und ohne Einschränkung, (i) für jeden Verstoß gegen die Privatsphäre von Viber-Nutzern und die Sicherheit von Daten, (ii) jeden Verstoß gegen die Viber-Richtlinien oder diese Richtlinien; und/oder (iii) jeden Verstoß gegen geltende Gesetze und Bestimmungen, selbst wenn der Administrator das Service-Konto geschlossen hat. Daher sollten Sie nur Administratoren hinzufügen, denen Sie vertrauen.

5.6 One-On-One Messaging in Bot(s) und Communities. Als Administrator von Bots dürfen Sie nur Einzelnachrichten (Ausgehende Nachrichten) an Viber-Nutzer senden, die den Erhalt von Nachrichten gemäß Ihres/Ihrer Bots abonniert haben. Sie dürfen keine Nachrichten an Viber-Nutzer senden, die keine Einwilligung für den Erhalt von Nachrichten von Ihnen erteilt oder Ihren/Ihre Bots abbestellt haben. Wir behalten uns das Recht vor, den Abonnementzeitraum von Abonnenten sowie Ihr Recht, Nachrichten an inaktive Abonnenten zu senden, zu begrenzen. Ein „Inaktiver Abonnent“ ist ein Abonnent eines Bot, der für einen bestimmten Zeitraum keine Einzelnachricht an den Administrator initiiert hat. Dieser Zeitraum kann von Viber nach eigenem Ermessen festgelegt werden. Sie bestätigen und sind damit einverstanden, dass Viber berechtigt ist, Ihnen für das Versenden von Einzelnachrichten nach eigenem Ermessen eine Gebühr aufzuerlegen.

6. BOTS UND COMMUNITIES EINER OFFIZIELLEN PARTEI

6.1 Ein Bot oder eine Community für eine Entität, Organisation, Marke, einen Ort oder eine öffentliche Persönlichkeiten (eine „Offizielle Partei“) darf nur von einem autorisierten Vertreter dieser Entität, Organisation, Marke, dieses Ortes oder dieser öffentlichen Persönlichkeit verwaltet werden.

6.2 Jeder Bot oder jede Community, die für den Zweck eines Interesses an oder die Unterstützung für eine Offizielle Partei erstellt wurde, darf Andere nicht irreführen in dem Glauben, es handle sich um eine offizielle Seite einer solchen Offiziellen Partei, oder die personenbezogenen Rechte, die Persönlichkeitsrechte, die Eigentumsrechte oder sonstige Rechte eines Dritten verletzen.

6.3 Falls es sich bei Ihrem Bot oder Ihrer Community um keine offizielle Seite einer Offiziellen Partei handelt, (a) dürfen Sie nicht im Namen der Offiziellen Partei sprechen oder Inhalte veröffentlichen, um Viber-Nutzer irrezuführen in dem Glauben, die Quelle der Inhalte und ihres Gegenstands stamme von dem autorisierten Vertreter der Offiziellen Partei; und (b) Sie müssen klarstellen, dass es sich bei dem Bot oder der Community nicht um die offizielle Seite der Offiziellen Partei handelt.

7. BOT- UND COMMUNITY-NAMEN

7.1 Die von einem Administrator gewählten Bot- und Community-Namen müssen deren Inhalte präzise widerspiegeln.

7.2 Sie können den Namen Ihres Bot oder Ihrer Community ändern, vorausgesetzt, es verändert nicht den Gegenstand oder die Inhalte das Bot bzw. der Community und ihre Beziehung zu dem Namen.

7.3 Bot- und Community-Namen müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, die von Viber im eigenen Ermessen definiert werden, und dürfen bspw. keine:

  • Wörter enthalten, die nur aus Großbuchstaben bestehen, mit Ausnahme von Akronymen, und dürfen nur eine grammatisch korrekte Großschreibung verwenden;
  • Zeichensymbole enthalten, wie etwa übermäßig viele Satzzeichen und Markenbezeichnungen;
  • Namen eines Unternehmens oder einer Marke enthalten, die nicht zu unserem Geschäft oder unserer Marke gehört, oder falls Sie dazu nicht autorisiert sind, oder falls Sie geltende Urheber- oder Markenrechte verletzen;
  • Übermäßig vielen oder unnötigen Beschreibungen oder Erläuterunten enthalten; und/oder
  • Personenbezogenen Rechte, Persönlichkeitsrechte, Eigentumsrechte oder sonstigen Rechte eines Dritten verletzen.

7.4 Wir können Sie auffordern, den Namen des Bots oder der Community zu ändern, sofern der Name die obigen Anforderungen nicht erfüllt, und sollten Sie dem nicht nachkommen, behalten wir uns das Recht vor, einige Ihrer Rechte als Administrator (oder Superadmin wo zutreffend) Ihres Bots oder Ihrer Community zu entfernen.

8. ERFASSEN VON DATEN

8.1 Falls Sie Inhalte und Informationen von Viber-Nutzern mithilfe von oder durch einen Dritten erfassen, werden Sie klar und veständlich machen, dass sie (und nicht Viber) diese Inhalte und Informationen erfasst. Sie verpflichten sich, alle geltenden Gesetze und Bestimmungen im Hinblick auf das Erfassen, Speichern und Nutzung von Inhalten und Informationen von Viber-Nutzern durch Sie einzuhalten, einschließlich und ohne Einschränkung, und Sie werden darauf hinweisen und die Einwilligung von Viber-Nutzern dafür erhalten sowie solche Informationen schützen. Unabhängig davon, ob Sie eine Einwilligung und Informationen von Viber-Nutzern erhalten, sind Sie für das Einholen alle notwendigen Genehmigungen verantwortlich, um ihre Inhalte und Informationen wiederzuverwenden, und Sie allein sind verantwortlich für das Unterlassen solcher Handlungen. Sie gelten als Datenverantwortlicher im Rahmen der DSGVO, und als Unternehmen im Rahmen der CCPA.

8.2 Sie werden keine Inhalte oder Informationen von Viber-Nutzern erfassen oder sonstwie auf die Services oder auf Viber unter Verwendung automatisierter Mittel (wie etwa Harvester Bots, Roboter, Spider oder Scraper) zugreifen ohne unsere Genehmigung, oder auf irgendeine Weise, die nicht durch die Viber-Richtlinien und diese Richtlinien gestattet ist.

8.3 Alle Informationen oder Daten, die Sie von Viber, den Services und/oder von Viber-Nutzern erhalten, müssen gemäß der Datenschutzbestimmungen von Viber und allen geltenden Datenschutzgesetzen, Regeln und Bestimmungen in Verbindung mit Datenschutz und Schutz der Privatsphäre verwendet werden.

8.4 Sie dürfen Informationen oder Daten, die Sie möglicherweise von Viber über die Services oder sonstwie erhalten haben, über Viber-Nutzer oder andere Personen oder Entitäten, die Sie über die Services erreichen, ausschließlich zum Zwecke der Unterstützung der Nachrichten und Gespräche, die Sie mit Viber-Nutzern gemäß des entsprechenden Service innerhalb der Viber-App führen, verwenden.

8.5 Ohne vorherige schriftliche Zustimmung durch Viber dürfen Sie Andere weder dazu verwenden noch ihnen erlauben, die Nachrichten des entsprechenden Service zu verwenden: (a) um Zahlungskartendaten, Bankkontonummern oder sonstige Zahlungs- und Kartenhalterdaten bzw. sensible Daten zu teilen oder Viber-Nutzer zu bitten, solche Daten zu teilen bzw. bereitzustellen; oder (b) um einen Link aus der Nachricht für eine externe Seite einzufügen, auf der möglicherweise Zahlungsdaten erfasst werden, oder (c) um sensible Daten über Viber-Nutzer zu erfassen.

9. LIZENZGEWÄHRUNG

9.1 Als Ersteller eines Bot oder einer Community erteilen Sie Viber und seinen Tochtergesellschaften hiermit eine eingeschränkte, weltweite, nicht exklusive, abgabefreie Lizenz, die Markennamen, Marken, Servicemarken, Logos, Domänennamen und sonstige unverkennbare Markenfeatures in Ihrem Besitz (oder in Ihrer Lizenz) anzuzeigen in Verbindung mit (i) der Verbreitung der Viber-App, auf der besagte Bots und/oder Communities und (ii) Viber-Veröffentlichungen, Fallstudien und Marketingmaterialien für Werbezwecke der Viber-App, einschließlich der Services, enthalten sind. Diese Vereinbarung erteilt Ihnen in keiner Weise das Recht, irgendwelche Markennamen, Marken, Servicemarken, Logos, Domänennamen oder sonstige unverkennbaren Markenfeatures zu verwenden.

9.2 Als Ersteller eines Bot und/oder einer Community versichern und garantieren Sie, dass Sie das Recht haben oder Ihnen das Recht erteilt wurde im Hinblick auf alle geistigen Eigentumsrechte, einschließlich aller notwendigen Patentrechte, Markenrechte, Betriebsgeheimnisse, Urheber- oder andere Eigentumsrechte in undfür besagten Bos und/oder besagte Community. Sofern Sie Materialen von Dritten verwenden, versichern und garantieren Sie, dass sie das Recht haben, die Materialien in gesagtem Bot und/oder besagter Community zu verbreiten. Sie stimmen zu, dass Sie kein Material an die Viber-App einreichen, das urheberrechtlich, durch Betriebsgeheimnis oder sonstwie gemäß der Eigentumsrechte von Dritten geschützt ist, einschließlich Patent-, Datenschutz- und Publizitätsrechte, es sei denn, Sie sind im Besitz solcher Rechte oder sind vom rechtmäßigen Eigentümer berechtigt, das Material einzureichen.

10. ANGEBOTE

10.1 Wenn Sie Viber-Nutzern ein Angebot erstellen und/oder es verbreiten, gelten die folgenden Geschäftsbedingungen:

10.1.1 Sie sind dafür verantwortlich sicherzustellen, dass Ihr Angebot diese Richtlinien, die Viber-Richtlinien und alle geltenden Gesetze, Regelungen und Bestimmungen erfüllt. Angebote können vielen Bestimmungen unterliegen (z. B. Alkohol- und Alterseinschränkungen, Richtigkeit von Werbeaussagen usw.).

10.1.2 Sie dürfen keine Angebote erstellen, die an Minderjährige unter dreizehn (13) Jahren gerichtet sind.

10.1.3 Sie dürfen ein Angebot nur dann ausführen, wenn Sie der Händler oder Hersteller eines bestimmten Produkts oder Services und autorisiert bzw. lizenziert sind, diese zu bewerben.

10.1.4 Sie dürfen nur verfügbare Produkte oder Services anbieten.

10.1.5 Sie müssen in Ihrem Angebot klar und detailliert sämtliche Einschränkungen, Anspruchsvoraussetzungen und besondere Bedingungen beschreiben (wie etwa das Ablaufdatum oder Beschränkungen für Rücknahmen und Rückerstattungen). Sie dürfen keine relevanten oder wichtigen Informationen, Bestimmungen, Bedingungen oder Gebühren auslassen bzw. vertuschen, bevor Sie den Kauf, die Installation oder den Download eines Produkt oder Services zulassen oder den Viber-Nutzer an ein anderes Unternehmen binden.

10.1.6 Sie müssen die ausdrückliche Einwilligung des Viber-Nutzers einholen, bevor Sie den Kauf, die Installation oder den Download eines Produkt oder Services zulassen oder den Viber-Nutzer an ein anderes Unternehmen binden.

10.1.7 Sie allein sind für Ihr Angebot und alle Aktivitäten in Bezug darauf verantwortlich, einschließlich und ohne Einschränkung einer unsachgemäßen Rücknahme, Betrug, Streitigkeiten oder sonstige Probleme, die sich aus der Verbreitung oder Zurückname Ihres Angebotes ergeben.

10.1.8 Sofern Ihr Angebot durch einen Händler kündbar ist, von dem Sie kein Eigentümer sind oder der nicht von Ihnen kontrolliert und bedient wird, ist es Ihre alleinige Verantwortung, sich mit dem Händler in Verbindung zu setzen und sicherzustellen, dass Ihr Angebot honoriert wird.

11. BOT-ZAHLUNGSDIENST

Der Bot-Zahlungsdienst bietet Viber-Nutzern die Möglichkeit, Händler („Händler“) über die Händler-Bots zu kontaktieren und von solchen Händlern Services und Produkte zu erwerben, die von ihnen über die Bots angeboten werden. Dabei nutzt man entweder den Google-Pay-Dienst oder den Apple-Pay-Dienst (zusammengefasst: der „Bot-Zahlungsdienst“). Wenn Sie den Bot Pay Service entweder als Käufer oder Verkäufer nutzen möchten, bestätigen und erklären Sie, dass der Geschäftsbedingungen bezüglich Viber-Chatbot-Zahlungsdienst für Ihre Nutzung des Bot-Zahlungsdienstes gelten soll, und Sie stimmen diesen Bedingungen voll und ganz zu.

12. WERBEAKTIONEN

12.1 Sofern Sie die Services für die Kommunikation oder Verwaltung irgendeiner Werbeaktion oder Kampagne verwenden, sind Sie für die Rechtsgeschäfte dieser Werbeaktion und für alle Aktivitäten in Bezug auf eine solche Werbeaktion oder Kampagne verantwortlich, einschließlich einer klaren Vereinbarung der Regeln, Bedingungen und Anspruchsvoraussetzungen und unter Einhaltung geltender Gesetze, Regelungen und Bestimmungen für die Werbeaktion und alle gültigen Preise, einschließlich Regelungen in Bezug auf Minderjährige;

12.2 Werbeaktionen müssen Folgendes enthalten:

12.2.1 Eine vollständige Freigabe von Viber und ein Forderungsverzicht gegenüber Viber durch jeden Neuanbieter oder Teilnehmer in der Werbeaktion.

12.2.2 Eine Bestätigung, dass die Werbeaktion in keiner Weise durch Viber gesponsert, gebilligt oder verwaltet oder damit in Verbindung gebracht wird.

12.3 Sie dürfen keine Services, Aktivitäten oder Sites bewerben, über die personenbezoge Daten von Viber-Nutzern ohne deren ausdrückliche Einwilligung bzw. durch Täuschungen, Schwindel, Betrug oder Phishing erfasst werden.

12.4 Viber wird Sie bei der Administration Ihrer Werbeaktion nicht unterstützen, und Sie erklären, dass falls Sie die Viber-App für die Administration Ihrer Werbeaktion nutzen, dies auf eigenes Risiko tun.

13. NUTZUNGSGEBÜHREN. Viber behält sich das Recht vor, die Nutzung bestimmter Funktionen der Services, die ggf. kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, zu berechnen. Weitere Informationen bezüglich Gebühren, Kosten und Zahlungsbedingungen finden Sie in unserer Zahlungsrichtlinie. Wir behalten uns das Recht vor, Bedingungen für Möglichkeit der Zahlungsabwicklung und/oder des Verkaufs von Produkten oder Services über die Bots oder Communities einzuschränken oder anzuwenden.

14. SCHLIESSEN IHRES BOT ODER IHRER COMMUNITY. Sie können Ihren Bot oder Ihre Community jederzeit schließen. Viber kann einen Bot oder eine Community bzw. die Nutzung solcher Services durch einen bestimmten Superadmin, Administrator, Follower, Abonnenten, Mitglied oder eines Viber-Nutzers mit oder ohne Grund ohne weitere Verpflichtung nach eigenem Ermessen einstellen und schließen. Sollte eine der vorstehenden Optionen zutreffen, werden Sie umgehend jegliche Nutzung des Service einstellen. Bitte beachten Sie, dass Inhalte und Daten, die Sie zuvor mit anderen geteilt oder eingestellt haben, sowie Inhalte und Daten, die andere mit Ihnen geteilt haben, im Bot, mit dem Sie interagieren oder in der Community, bei der Sie Mitglied waren, beibehalten werden können.

15. UPDATES FÜR DEN SERVICE UND FÜR DIESE RICHTLINIEN. Wir können in regelmäßigen Abständen Updates an den Services und entsprechend an diesen Richtlinien vornehmen. Hiermit stimmen Sie zu, regelmäßig Downloads durchzuführen und Installation von Aktualisierungen zu erlauben, um den Nutzen der Services zu maximieren. Außerdem erklären Sie hiermit, dass die weitere Nutzung der Viber-Services durch Sie als Zustimmung für die modifizierten Richtlinien gilt.

16. ANMERKUNGEN UND ANREGUNGEN.

16.1 Wir begrüßen und freuen uns über Kommentare bezüglich der Services, einschließlich Hinweisen zu Fehlfunktionen der Services sowie Vorschlägen für zusätzliche Eigenschaften und Funktionalitäten. Obwohl wir keineswegs verpflichtet sind, Ihre Kommentare und/oder Anregungen zu beantworten oder darauf basierende Maßnahmen zu ergreifen, können Sie uns eine Basis zur Verfügung stellen, diese in den Services und in anderen Produkten und Services von Viber oder unseren weiteren Marken und Partnern zu implementieren. Bitte eröffnen Sie ein Ticket auf https://help.viber.com/en/contact.

16.2 Wir begrüßen Ihr Feedback und Ihre Vorschläge zu den Services. Sie müssen jedoch verstehen und zustimmen, dass wir Ihr Feedback oder Ihre Anregungen nutzen können, ohne verpflichtet zu sein, Sie hierfür zu entschädigen (ebenso wie Sie nicht verpflichtet sind, diese anzubieten).

 

© 2021, Viber Media S.àr.l. Alle Rechte vorbehalten.